Familienalltag - FamiLIEnleBEn

Direkt zum Seiteninhalt

Mein Abschied von 2014

FamiLIEnleBEn
Veröffentlicht von in Allgemein · 20 Dezember 2014
Vielen Dank!!!!



Das Jahr neigt sich dem Ende zu, mein letzter Kurstag für dieses Jahr ist vollbracht und es wird Zeit einmal ein Resümee für das Jahr 2014 zu ziehen.

Es ist viel geschehen in diesem Jahr. Dadurch, dass ich die Hälfte meiner Zeit im Familienzentrum verbringe, habe ich weniger Möglichkeiten in meinen eigenen Kursräumen zu arbeiten. Trotzdem habe ich wieder viele tolle Eltern kennengelernt, bekannte liebe Gesichter in neuen Kursen begrüßt und fabelhafte Familien verabschiedet. Das Jahr ist wiederholt gefühlmäßig wie im Fluge vergangen und ich frage mich, wie jedes Jahr – wo ist die Zeit geblieben?

Ich denke an wundervolle Begegnungen mit meinen Kurseltern und –babys zurück und würde am liebsten bei manchen Geschehnissen die Uhr zurückdrehen. Doch die Zeit lässt sich nun einmal nicht umkehren und so bleiben mir nur die Erinnerungen von den herrlichen Momenten mit Euch.

Doch was ist alles in diesem Jahr passiert?

Anfang des Jahres habe ich die „Mama in Bewegung“ – Sport für Frauen gestartet und seitdem kommen jede Woche (mal mehr und mal weniger) 6 Frauen regelmäßig zum Sport. Ich freue mich immer riesig auf die Mittwochsstunden mit „meinen Mädels“.

Auch in Templin waren wir dieses Jahr dreimal. Besonders die letzte Fahrt werde ich in besonderer Erinnerung behalten, denn sie war mit so vielen positiven Ereignissen versehen, so dass ich wie in auf einer Wolke nach Hause gereist bin.

Die Entspannungstage waren ein voller Erfolg. Von früh bis spät hatte ich alle Hände voll mit Massagen und Reiki zu tun und konnte entspannte Gesichter verabschieden.

Meine Arbeit und ich haben uns ein wenig verändert und so wurde aus "Starke Familien von Anfang an" -> famiLIEnleBEn.

Das Fotoshooting mit Raffi war auch sehr lustig und erlebnisreich. Danke, liebe Raffi, dass du so kurzfristig die Zeit gefunden hast, viele Familien mit weihnachtlichen Motiven zu fotografieren.

Und nicht zu vergessen die vielen fabelhaften FABEL-Stunden, entspannte Zeiten in der Babymassage, bewegte Stunden in der Rückbildung und aufregenden Abenteuer in der Geburtsvorbereitung.

Es war ein tolles 2014 und es wird Zeit, „Danke zu sagen“ für die sagenhaften, erlebnisreichen, fabelhaften, entspannten, lustigen, abenteuerlichen (und vieles andere mehr) und gemeinsamen Momenten mit Euch. Danke, dass ich Euch auf Eurem Weg ein Stück begleiten durfte, vielleicht auch den einen oder anderen Stein für Euch beseitigen konnte und gemeinsam viel mit Euch erlebt habe.

Für das neue Jahr nehme ich mir wie immer nichts vor, aber ich habe schon ein paar verrückte Ideen, die ich gern 2015 umsetzen möchte. Was wird noch nicht verraten, aber Ihr seid die Ersten, die es erfahren werden!

Mit den Worten:

Lebe nicht in der Vergangenheit, träume nicht von der Zukunft,
konzentriere die Gedanken auf den gegenwärtigen Augenblick.
Buddhistische Weisheit

möchte ich mich von Euch dieses Jahr verabschieden und wünsche Euch ein wundervolles Weihnachtsfest im Kreise Eurer Familien und einen guten Start in ein neues und gesundes 2015. Genießt jeden Augenblick mit den Liebsten, die um Euch und für Euch wichtig sind – genießt einfach jede Sekunde von Eurem Leben im neuen Jahr.

Ich werde es auf alle Fälle tun und freue mich schon, Euch 2015 (eventuell) wiederzusehen!!!

Eure Sabine



Zurück zum Seiteninhalt