Familienalltag - FamiLIEnleBEn

Direkt zum Seiteninhalt

Familien-FABEL-Fahrt vom 23.06. bis 25.06.17

FamiLIEnleBEn
Veröffentlicht von in Eindrücke · 1 Juli 2017
Wer denkt im Juni scheint immer die Sonne, der war nicht bei unserer Familien-FABEL-Fahrt vom 23.06. bis 25.06.17 dabei. Denn die fiel buchstäblich dieses Jahr ins Wasser. Trotz des schlechten Wetters haben wir uns aber die Laune nicht verderben lassen und haben eine erlebnisreiche Fahrt erlebt. Mit von der Partie waren diesmal 17 Erwachsene und 11 Babys / Kinder. Bei relativ gutem Wetter sind wir am Freitag alle angereist, sodass die Meisten um 17:00 Uhr zum 1. Treffen auf dem Spielplatz eintrafen. Dort besprachen wir die organisatorischen Dinge und lernten uns erst einmal kennen. Denn diese Fahrt war für mich auch ein besonderes aufregendes Erlebnis – fuhren doch diesmal 2 Familien mit, die ich überhaupt noch nicht kannte. Schließlich wusste ich nicht, was diese Familien erwarten und so wurde die Fahrt auch für mich ein Abenteuer.

Was wir sonst noch erlebt haben? Das könnt Ihr auf meinem Bildertagebuch sehen…. 



Templin begrüßt uns freundlich



Leckeres Abendbrot



Abend gemütliches Beisammensitzung bei alkoholfreiem Sekt



Auf geht es zum Frühstück



Das Wetter verheißt nichts Gutes



Deshalb geht es erst einmal ins Spielzimmer zum FABELn.



Oder ins Ballbecken, wo auch die Erwachsenen ihren Spaß hatten :-) 

Trotz des Regens wagen wir uns nach Draußen



Summerfeeling mit Regenschirm



Trotz des Regens hatten wir viel Spaß!



Schließlich hatten wir die Sonne im Herzen

Nachmittags ging es dann zum Schwimmen



Wo wir singen, plantschen und baden konnten



Abends besucht uns Yoki



Gemeinsam mit den Kindern lassen wir den Abend ausklingen



Am nächsten Morgen - oh Schreck, ich bin erst einmal allein da



Nach einer Weile kommen alle und wir essen in Ruhe Frühstück



Danach heißt es Abschiednehmen

Auf wenn diese Fahrt nicht mit vielen Sonnenstrahlen gesegnet war, fand ich sie besonders herzlich warm. Ich durfte wieder wundervolle und achtsame Eltern kennenlernen, ehemaligen Kurseltern zuhören und die herzliche Gesellschaft der Gruppe genießen.

Ich danke allen Eltern für diese aufregenden und erlebnisreichen Tage. Die nächste Fahrt wird schon von mir geplant - sie wird wahrscheinlich im November 2017 stattfinden. 

Über ein Wiedersehen würde ich mich freuen.

Eure Sabine



Zurück zum Seiteninhalt